MWC 2017: Das Comeback von Nokia

Auf dem Mobile World Congress zeigt Nokia gleich drei Android-Smartphones – und einen guten, alten Bekannten.

MWC 2017: Das Comeback von Nokia
Foto: Nokia

Es ist soweit: Die Marke Nokia ist auf dem weltweiten Smartphone-Markt zurück! Im Rahmen des MWC in Barcelona präsentierte das Unternehmen „HMD“, bei dem die  Markenrechte von Nokia liegen, gleich drei neue Smartphones mit Android-Betriebssystem. 

das neue Nokia 6
Foto: Nokia

Drei Smartphone-Modelle

Genauer gesagt: Das bisher schon in China erhältliche Topmodell „Nokia 6“ feiert nun seine offizielle Weltpremiere. Besonderen Wert legen die Entwickler aus Finnland dabei auf das bekannt puristische nordische Design und die Verarbeitungsqualität: Das Aluminium-Gerät wird in edler Klavierlack-Optik erhältlich sein. 

das neue Nokia 5
Foto: Nokia

Aktuellste Android-Version

Neben dem Flaggschiff „Nokia 6“ gab es zwei völlig neue Geräte zu sehen: Das „Nokia 5“ sowie das „Nokia 3“ sind ebenfalls aus einem hochwertigen Stück Aluminium gefräst und sollen ebenfalls bereits im 2. Quartal 2017 erhältlich sein. Besonders großen Wert legt Nokia auf die Tatsache, dass sämtliche Android-Updates binnen eines Monats verfügbar sein sollen. Das sorgt für maximale Sicherheit der Geräte.

das neue Nokia 3
Foto: Nokia

Das Nokia 3310 ist wieder da

Im Stile des Apple-Gründers Steve Jobs gab es kurz vor Ende der Präsentation noch „One More Thing“: Wie bereits seit Wochen kolportiert, feiert das „Nokia 3310“ tatsächlich ein Comeback. Die Neuauflage des Kult-Handys der Jahrtausendwende kommt mit u. a. mit dem Spiel „Snake“, dem berühmten Nokia-Klingelton und einem vollen Monat Akkulaufzeit. 

Smartphones zeigten auch u.a. HuaweiSonyLGMotorolaAlcatelund HTC .

Das neue Nokia 3310.
Foto: Nokia
Gadgets / Outdoor