Diese Apps zaubern Tiefenschärfe

Dass die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus zu den besten Handy-Cams gehört, ist nicht neu. Vor allem der Tiefenschärfe-Effekt des Portraitmodus ist ein echtes Killer-Feature für ambitionierte Hobby-Fotografen. Doch mithilfe der folgenden Apps bringt man den Bokeh-Effekt auch auf iPhones ohne Doppelkamera.

Mithilfe der folgenden Apps bringt man den Bokeh-Effekt auch auf iPhones ohne Doppelkamera.
Foto: filadendron/iStock

Lange Zeit war der sogenannte Bokeh-Effekt nur professionellen Spiegelreflexkameras vorbehalten. Bis zur Präsentation des iPhone 7 Plus: Neben dem echten, optischen Zweifach-Zoom ist der Tiefenschärfe-Effekt im Portraitmodus eines der Highlights der Dual-Linsen-Kamera. Doch in Apples App Store gibt es einige Apps, die ähnliche Resultate schaffen.

FabFocus

Die App FabFocus als Download im Apple App Store.
Foto: Screenshot FabFocus

Diese App simuliert den Portraitmodus, der beim iPhone 7 Plus serienmäßig enthalten ist. Den Bildern kann damit ein Tiefenschärfe-Effekt in verschiedenen Ausprägungen hinzugefügt werden. Neben einer automatischen Erkennung können die Aufnahmen auf Wunsch auch manuell maskiert werden. 

iOS

Depth Effects

Die App Depth Effects als Download im Apple App Store.
Foto: Screenshot Depth Effects

Mit der App „Depth Effects“ kann die Tiefenschärfe nicht nur im Nachhinein hinzugefügt werden, sondern Bilder können auch von vornherein mit Bokeh-Effekt aufgenommen werden – die Stärke lässt sich anschließend für verschiedene Bereiche des Bildes unterschiedlich intensiv festlegen.

iOS

AfterFocus

Die App AfterFocus zum Download im Apple App Store.
Foto: Screenshot AfterFocus

Die Stärke von „AfterFocus“: Nicht nur neue Aufnahmen, auch bestehende Fotos aus der Galerie können damit im Nachhinein mit einer schönen Tiefenschärfe aufgewertet werden – und zwar ganz intuitiv. Die Fokusbereiche werden einfach mit dem Finger definiert. Als zweite Möglichkeit lassen sich auch zwei Fotos mit verschiedenen Fokus-Punkten aufnehmen und anschließend kombinieren. 

iOS

Patch: Smart Portrait Editor

Die App Patch: Smart Portrait Editor als Download im Apple App Store.
Foto: Screenshot Patch:Smart Portrait Editor

Spannend: „Patch: Smart Portrait Editor“ greift laut dem Hersteller auf ein neuronales Netzwerk zurück, das Vorder- und Hintergrund der betreffenden Aufnahme effizient voneinander trennt. Wem das nicht reicht, der kann manuell nachhelfen und so den gewünschten Tiefenschärfe-Effekt erreichen.  

iOS

Software / Hacks