Apple-Hardware finden mit 3D Touch

Die App „iPhone-Suche“ ist unglaublich nützlich wenn es darum geht, verlorene Apple-Gadgets wiederzufinden. Noch einfacher ist die Suche mithilfe von 3D Touch.

Apple-Hardware finden mit 3D Touch.
Foto: iStock/shapecharge

Es ist wohl eine der praktischsten Funktionen, die Apple seinen Geräten mitgegeben hat. Die Rede ist natürlich von der iPhone-Suche. Vorausgesetzt, die betreffenden Geräte nutzen denselben iCloud-Account und haben eine Netzwerkverbindung, können sie mit der App in wenigen Sekunden geortet werden.

Ton abspielen

Auf Geräten mit 3D Touch ist die Ortung sogar noch eine Spur schneller bzw. intuitiver. Dazu einfach mit dem Finger etwas fester auf das App-Symbol von „iPhone-Suche“ tippen. In der Folge öffnet sich ein Dialogfenster mit jenen Geräten, auf denen ein Ton abgespielt werden kann. Vor allem wenn es darum geht, das Gadgets in den eigenen vier Wänden wiederzufinden, kann dies in der Tat helfen.

So hilft 3D Touch beim Wiederfinden verlegter Apple-Gadgets.
Screenshot: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Alle Geräte in der iCloud

Neben dem iPhone, dem iPad und Macs unterstützen auch die Apple Watch und sogar die AirPods die Funktion — d. h. sie spielen auf Befehl einen Ton ab. Einzige Einschränkung: Sind die Akkus leer, kann die iPhone-Suche lediglich auf einer Karte den letzten bekannten Standort anzeigen.

Ist diese Option am iPhone ausgewählt, ist diese automatisch auch bei allen anderen mit dem gleichen iCloud-Account gekoppelten Geräte aktiv.
Screenshot: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Einfach eingerichtet

So macht man die eigenen Apple-Gadgets bereit für das Abspielen eines Tons bzw. die Ortung mittels der App iPhone-Suche: Am iPhone unter „Einstellungen“ den Menüpunkt „iCloud“ antippen, nach unten scrollen und „Mein iPhone suchen“ aktivieren. Ist diese Option am iPhone ausgewählt, steht diese automatisch auch bei allen anderen mit dem gleichen iCloud-Account gekoppelten Geräte aktiv zur Verfügung.

Hacks / Software