Tipp: Fotomanagement- App „Zyl“

Unser App-Tipp: Die smarte App „Zyl“ hilft dabei, Ordnung in die vielen Smartphone-Fotos zu bringen.

Mit „Zyl“ Fotos speichern und organisieren.
Foto: gilaxia/iStock

„Zyl“ heißt eine Fotomanagement-App, die für iOS und Android verfügbar ist und mittels künstlicher Intelligenz dabei hilft, Smartphone-Fotos sinnvoll zu organisieren. Die Applikation spürt zum Beispiel doppelte sowie unscharfe Fotos auf uns löscht sie, um wieder mehr Speicherplatz zur Verfügung zu stellen.

„Zyl“: Die Fotomanagement-App mit KI.
Logo: Zyl, Comet SAS

Außerdem holt das Programm beinah vergessene Fotos aus den „verstaubten Ecken“ des Smartphones wieder hervor, und bündelt sie selbstständig in thematisch organisierten Foldern unter „Memories“ („Erinnerungen“). Zusätzlich ist es möglich, Bilder mit einem Klick in Ordner zu stellen, die wiederum ganz einfach mit Freunden geteilt werden können.

Die Fotomanagement-App „Zyl“.
Foto: Zyl/Comet SAS

Smart und privat

Das Besondere daran ist, dass „Zyl“ mit Deep Learning-Algorithmen ausgestattet ist, die das Erstellen von Foldern oder das Löschen einzelner Aufnahmen an das Fotografieverhalten des Users anpassen. Es merkt sich zum Beispiel, wie viele Fotos Sie durchschnittlich machen und erkennt, welches der geknipsten Fotos von einem Motiv das bessere ist.

Und: Die privaten Aufnahmen werden nicht in eine Cloud geladen, um sortiert zu werden, denn alles geschieht auf Ihrem Handy – außer Sie teilen sie selbst in Ordnern mit anderen Usern. 

Hacks / Software