05.02.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Android 8.1 bringt Speed-Test für öffentliches WLAN

Ein neues Feature von Android 8.1 testet die Geschwindigkeit öffentlicher Netzwerke schon vor dem Verbinden.

So haben Sie auch unterwegs immer die beste Verbindung.
Foto: svetikd/iStock

Für Sie getestet

Android macht das Surfen in der Öffentlichkeit einfacher. Ein Speed-Test, der bereits vor der Verbindung mit dem Netzwerk überprüft, wie schnell dieses ist, soll Nutzer in Zukunft vor langsamen WLAN-Hotspots bewahren. Mit Testpaketen überprüft die Software, wie schnell verfügbare Netzwerke in der Nähe sind. Dies funktioniert allerdings nur mit offenen Verbindungen, die nicht mit einem Passwort geschützt sind. Wenn alle verfügbaren WLAN-Möglichkeiten getestet wurden, werden diese in einer Liste präsentiert, in der die schnellsten ganz oben angezeigt werden.

Mit diesem Feature haben Sie immer die beste Verbindung.
Foto: Geber86/iStock

Ein Gütesiegel

Die getesteten Netzwerke werden mit einer von vier Qualitäten markiert: „langsam“, „O. K.“, „schnell“ und „sehr schnell“. Google hat zusätzlich eine Richtlinie veröffentlicht, welche Funktionen bei welchen Geschwindigkeiten ausführbar sein sollten:

  • „Langsam“ ermöglicht grundlegende Aktionen wie einfaches Surfen oder das Versenden von E-Mails.
  • „O. K.“ reicht für fast alle Webseiten, Social-Media-Dienste und Musik-Streaming-Angebote.
  • Mit einer „schnellen“ Verbindung sollten die meisten Videos ohne Unterbrechungen angesehen werden können.
  • „Sehr schnell“ erlaubt das Streaming von hochaufgelösten Videos.

Keine Pflicht

Obwohl dieses Feature durchaus nützlich sein kann, ist man nicht „verpflichtet“, es auch zu nutzen. Wer will, soll das neue Feature ohne Hindernisse in den Einstellungen deaktivieren können. Das Update 8.1 steht aktuell hauptsächlich für „Pixel“- und „Nexus“-Smartphones zur Verfügung. Wann andere Hersteller das Update ausliefern, ist nicht bekannt.

News