5 Tipps für Ihre AirPods Pro

Apples kabellose Bluetooth-Kopfhörer erfreuen sich größter Beliebtheit. Hier finden Sie fünf Tipps zum Umgang mit den „AirPods Pro“.

Apples „AirPods Pro”.
Foto: Apple

1. „AirPods Pro“ richtig aufbewahren

Am wohlsten fühlen sich die „AirPods Pro“ in ihrer Aufbewahrungs-Box. Im Case werden die Kopfhörer aufgeladen und sind vor Erschütterungen gut geschützt. Das Herausnehmen funktioniert ganz einfach: Greifen Sie mit dem Zeigefinger hinter die „Airpods“ und ziehen Sie sie nach vorne. Das gelingt um einiges unkomplizierter als der Versuch, sie von oben herauszuziehen.

Die Kopfhörer fühlen sich im Case besonders wohl.
Foto: Apple

2. Noice-cancelling aktivieren

Noise-cancelling (Geräuschunterdrückung) vermindert Störfaktoren von außen und ermöglicht es Ihnen, sich voll und ganz auf Ihr Gespräch oder Ihre Musik zu konzentrieren. Um das Feature zu aktivieren, drücken Sie länger auf den Drucksensor der kleinen Kopfhörer. Alternativ lässt sich diese Funktion auch über das „iPhone“ oder die „Apple Watch“ einschalten.

Mit Noise-cancelling können Sie die Außenwelt „abdrehen“.
Foto: Apple

3. Transparenzmodus nutzen

Der Transparenzmodus erlaubt es Ihnen, auch bei eingeschaltetem Noise Cancelling, Ihre Umwelt wahrzunehmen. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie sich auf die Straße begeben oder mit den Öffis unterwegs sind. So verpassen Sie keine Ansage und können hupende Autos oder andere Warnsignale (zum Beispiel Sirenen von Einsatzfahrzeugen) wahrnehmen.

Im Transparenzmodus hören Sie mehr von Ihrer Umgebung.
Foto: Apple

4. Audiofreigabe aktivieren

Mit der Audiofreigabe können sich zwei Kopfhörer-Paare mit einem Smartphone verbinden und den gleichen Tracks lauschen. Praktisch, wenn Sie und ein Partner die gleiche Musik hören wollen, ohne gleich das ganze Umfeld zu beschallen. Dieses Feature lässt sich unter anderem auch für Filme oder Videos nutzen.

Mit der Audiofreigabe können sich mehrere „AirPods“-Paare mit einem Gerät verbinden.
Foto: Apple

5. Die „AirPods“ wiederfinden

Wenn Sie die „AirPods“ verlegt haben, ist das überhaupt kein Problem. Mit der App „Wo ist?“ Ihres Apple-Smartphones können Sie die Kopfhörer orten lassen. Eine Karte gibt Ihnen den ungefähren Standort der Gadgets preis, über einen Button können Sie die Geräte dazu veranlassen einen Ton abzuspielen, um sie schließlich zu finden.

Gadgets / Outdoor