Apple AirPods 2 mit Siri steuern

„Hey Siri“: Die neueste Generation der „AirPods“ beherrschen nun auch Sprachbefehle. So steuert man die smarten Kopfhörer von Apple via Siri.

Apple AirPods mit Siri steuern
Foto: Apple Inc.

Kabellos und völlig freihändig bedienbar — diese Beschreibung trifft auf die neueste Generation der „AirPods“ von Apple zu. Zur Erklärung: Natürlich beherrschte schon die erste Generation von Apples Kopfhörern Sprachbefehle von Siri. Doch erst mit den „AirPods 2“ ist es möglich, Befehle durch reinen Zuruf bzw. den Sprachbefehl „Hey Siri“ zu aktivieren. Bis dato war es notwendig, die In-Ear-Kopfhörer per Fingertipp zu aktivieren.

Super-Chip

Möglich macht das der neue, extrem leistungsfähige H1-Chip von Apple. Die Aktivierung durch den bewährten Doppeltipp mit der Fingerspitze an den Kopfhörer ist natürlich weiterhin möglich. Alternativ kann man einfach „Hey Siri“ sagen, und schon erwarten die Geräte den kommenden Befehl des Users. Einzige Einschränkung: Damit es funktioniert, muss das mit den „AirPods 2“ verbundene iPhone oder andere Apple-Gerät mit dem Internet verbunden sein. Darüber hinaus sind keine weiteren Einstellungen notwendig.

Air Pods 2 von Apple mit Sprachbefehlen steuern
Foto: Apple Inc.

Unzählige Befehle

Besonders intuitiv funktioniert die Bedienung durch Sprachbefehle bei klassischen Funktionen wie das Anpassen der Lautstärke, das Abspielen bestimmter Titel, der Kontrolle der Akku-Laufzeit oder auch dem Pause-Befehl. Auch Telefonate können so gestartet werden, wenn die „AirPods 2“ mit einem iPhone verbunden sind. Sogar auch komplexere Befehle funktionieren — etwa „Wie komme ich von hier nach Hause?“

Hacks / Hardware