Acer Predator Helios 500: Gaming-Power für unterwegs

Unter der „Predator“-Reihe vereint Acer seine Gaming-Produkte. Das neue Notebook „Helios 500“ ist der neueste Zugang in dieser Familie.

Der neue Gaming-Laptop von Acer.
Foto: Acer

Spielen unterwegs

Erst im Mai dieses Jahres wurde das Gaming-Notebook „Predator Helios 500“ vorgestellt. Nun soll das neueste Device Gamern ermöglichen, ihre Lieblings-Abenteuer auch unterwegs genießen zu können. Der „Predator Helios 500“ wurde speziell dafür entwickelt, die anspruchsvollsten Spiele auch abseits der eigenen vier Wände genießen zu können.  Dafür braucht es natürlich einiges an Power, an der Acer nicht gespart hat. Das steckt in diesem Gaming-Wunder.

Ein starkes Gerät fürs Spielen unterwegs.
Foto: Acer

Ein Blick ins Innere

Angetrieben wird das Notebook von einem Intel „Core i7“-Chip der achten Generation mit sechs Kernen und einer Taktfrequenz von 2,2 GHz (bei Turbo bis zu 4,1 GHz). Als Grafikkarte kommt eine NVIDIA „GeForce GTX 1070“ mit 8 GB dediziertem Grafikspeicher zum Einsatz. Zwei Festplatten verwahren Ihre Daten und Games: eine HDD mit 1 TB und eine SSD mit 128 GB. 16 GB Arbeitsspeicher stehen den auszuführenden Programmen zur Verfügung. Beim Betriebssystem vertraut Acer auf „Windows 10“.

Im „Predator Helios 500“ steckt eine Menge Power.
Foto: Acer

Magische Ausstrahlung

Damit die Games in bester Qualität präsentiert werden können, hat Acer beim Display keine Mühen gespart. Der Bildschirm verfügt über eine Diagonale von 17,3 Zoll und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. 144 Hz Bildwiederholrate lässt auch die actionreichste Szene flüssig über den Bildschirm laufen.

Gadgets / Indoor