31.05.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
Gadgets / Future

6 Gründe für einen neuen PC

Ein neuer Computer ist eine große Anschaffung: Um das lang ersehnte Upgrade endlich umzusetzen, erklären wir Ihnen, wieso es sich auf alle Fälle lohnt, sich einen neuen PC zu holen.

Mehr Speed

Der Hauptgrund, sich einen neuen Computer zuzulegen, ist – neben dem Verlust oder dem Kaputtwerden des Vorgängers – die Geschwindigkeit des Geräts. Computer werden selbst bei perfekter Instandhaltung von Gerät und Daten mit der Zeit einfach langsamer. Datenmüll, alte Programme und vieles mehr ziehen die Leistung eines Rechners mit der Zeit runter. Mit einem brandneuen Gerät können Sie endlich wieder schneller arbeiten und surfen.

Mehr Speicher

Neue Rechner haben im Normalfall mehr Speicherplatz als ein altes Gerät. Auch wenn externe Festplatten oder andere Speichermedien viel Raum für Daten für Arbeit und Freizeit bieten, so ist der Platz auf der Festplatte des PCs selbst irgendwann einfach mal voll. Ein Upgrade von einer 500 GB-Festplatte auf ein 1 TB-Modell ist durchaus spürbar und lohnt sich.

Ein Laptop und eine Schreibmaschine
Foto: decisiveimages/iStock

Mehr Funktionalität

Vor allem, wenn Sie ein wirklich altes Modell Ihr Eigen nennen, müssen Sie oft auf viele neue Technologien verzichten. Kartenlese-Slots (zum Beispiel für SD-Karten) oder HDMI-Ausgänge können bei Dinos fehlen. Auch neuere Programme können auf sehr alten Computern sehr lahm laufen oder sogar gar nicht funktionieren. Ein neuer PC eröffnet Ihnen hier viele neue Möglichkeiten!

Bessere Grafik

Besonders für Gamer interessant und einer der Hauptgründe, wieso Zocker sich ein neues Gerät zulegen: die Grafikleistung. Regelmäßiges Upgraden des Geräts lässt Sie zwar mit den neuesten Anforderungen mithalten, doch Ihr PC wird so auch zum „Stückwerk“. Ein Modell, dessen Teile aufeinander abgestimmt sind, performt ausgezeichnet und lässt Sie auch die neuesten Games ruckelfrei genießen.

Bessere Bedienbarkeit

Bessere Bedienbarkeit für ältere Menschen (zum Beispiel durch größere Schrift) oder für Menschen mit Behinderung war lange ein vernachlässigter Aspekt bei Programmen und PCs. Ein neuer PC mit aktuellerem Betriebssystem kann so dabei helfen, einfacher und barrierefrei mit der digitalen Welt interagieren zu können.

Mehr Sicherheit

Gerade bei alten PCs wird oftmals an der Sicherheit gespart. In der festen Überzeugung, sich sowieso bald ein neues Modell zuzulegen, wird manchmal sogar auf ein Virenschutzprogramm verzichtet. Neue PCs kommen häufig mit neuen Betriebssystemen, die sicherer sind und häufiger Updates erfahren. So bleibt Ihr neuer PC auch bei aktuellen Gefahren immer geschützt.