5 Tipps zum Kauf eines neuen Handys

Damit das neue Smartphone auch wirklich alle Erwartungen erfüllt, sollte man sich vor dem Kauf kurz Zeit nehmen und vergleichen. Hier 5 Tipps für den Weg zum passenden Device.

Hier sind 5 Tipps zum Handykauf.
Foto: Huawei

1. Der Design-Faktor

Wem es wichtig ist, ein cooles Telefon aus der Tasche zu ziehen, kann sich für die Flaggschiff-Modelle von Herstellern á la Sony, Samsung, Apple oder Huawei entscheiden. Diese haben zudem meist die neueste Technik unter der – in Modefarben gehaltenen – Haube verbaut. Ein Wahlkriterium ist auch die Einkerbung, die mit dem „iPhone X“ Einzug in die Handywelt gehalten hat – hier scheiden sich heute vielerorts die Design-Geister.

Ein Wahlkriterium ist auch die Einkerbung, die mit dem „iPhone X“ Einzug in die Handywelt gehalten hat.
Foto: Apple Inc.

2. Kamera-Funktionen 

Statt einer Kompaktkamera wird heute sehr oft das Smartphone aus der Tasche gezogen. Zu Recht, denn die Kameraleistung kann sich in vielen Fällen sehen lassen. So unterstützt Huawei seine Smartphone-Kameras z. B. bei Nachtaufnahmen mit künstlicher Intelligenz. Samsung erlaubt beim „S9“ mit der Funktion „Selektiver Fokus“, die Tiefenschärfe nachträglich zu korrigieren. Aber auch Modelle wie das LG „G6“ oder das Sony „Xperia XZ Premium“ liefern eine passable Kameraleistung ab.

Hier sind 5 Tipps zum Handykauf.
Foto: Samsung

3. Prozessor-Power

An diesem Punkt der Entscheidungsfindung sollte man sich Gedanken machen, wie viele rechenaufwändige Aufgaben man seinem Smartphone stellt. Wer 4K-Videos aufnehmen und bearbeiten oder aufwändige Games zocken will, muss auf leistungsstärkere Modelle (z. B. „iPhone X“ mit dem A11-Bionic-Chip) zurückgreifen. Wer hingegen nur ein bisschen telefoniert, surft und fotografiert, findet auch mit Einsteigermodellen sein Auslangen. 

Wer aufwändige Games zocken will, muss auf leistungsstärkere Handys zurückgreifen.
Foto: Samsung

4. Verwendung

Outdoor-Sportler, Gamer oder Social-Media-Fan: Für alle Typen gibt es das passende Smartphone. Frischluft-Fanatiker können sich mit einem Outdoor-Handy bestens anfreunden, Gamer werden auf die Prozessorleistung eines „iPhone 8“ schielen, während Selfie-Fans die 24-Megapixel-Frontkamera des „P20 Pro“ von Huawei bevorzugen. In welchen Situationen setzen Sie auf ihr Handy?

Hier sind 5 Tipps zum Handykauf.
Foto: Huawei

5. Coole Features

Haben Sie Freude an einem ganz speziellen Feature gefunden? Viele Smartphone-Besitzer können sich für „Face ID“ begeistern, also die Entsperrung des Telefons per Gesichtsscan. Andere setzen auf die 4K-HDR-Videos, die mit dem Sony „Xperia SZ2“ möglich sind. Andere wiederum schätzen die automatische Übersetzung von Bixby am „Galaxy S9““ von Samsung. Oft ist es eines dieser Alleinstellungsmerkmale, die Smartphone-Fans nach einem gewissen Modell greifen lässt.

Hardware / Hacks