5 Tipps: Word wie ein Profi nutzen

Diese fünf Kniffe zeigen Ihnen, wie Sie in Microsoft Word 2016 noch besser zum Ziel kommen.

5 Tipps: Word wie ein Profi nutzen
Foto: Content Creation GmbH, Spiderstock/iStock, Microsoft

Mit Microsoft Word haben Sie Ihre Texte immer im Griff. Das reibungslose Arbeiten erleichtern folgende fünf Tipps:

1. Sonderzeichen & Symbole einfügen

Bei Weitem nicht alle Sonderzeichen und Symbole sind über Ihre Tastatur erreichbar.
Die gesamte Palette erhalten Sie, wenn Sie „Einfügen“ > „Symbol“ > „Weiteres Symbol“ klicken.

  • Auf der Registerkarte „Symbole“ finden Sie alle einfügbaren Elemente. Welche konkreten Zeichen angezeigt werden, hängt von den installierten und ausgewählten Schriftarten ab.
  • Die Registerkarte „Sonderzeichen“ ihrerseits bietet Ihnen alle Sonderzeichen (wie das Copyright-Zeichen oder Geviertstriche) an. Klicken Sie jeweils auf das Symbol, das Sie in Ihr Word-Dokument einfügen möchten.
Foto: Content Creation GmbH/Microsoft
Foto: Content Creation GmbH/Microsoft

2. Passwortschutz vergeben

Um zu verhindern, dass andere Personen Ihre Dokumente öffnen oder ändern können, können Sie Ihr Dokument über ein Passwort schützen. Klicken Sie dazu auf „Datei“ > „Informationen“ > „Dokument schützen“ > „Mit Kennwort verschlüsseln“.

Foto: Content Creation GmbH/Microsoft
Foto: Content Creation GmbH/Microsoft

Vergeben Sie Ihr Kennwort – und vergessen Sie es nicht: Es kann nicht wiederhergestellt werden (da Microsoft auf diese Kennwörter keinen Zugriff hat)!

3. Kommentare einfügen

Um in Ihrem Dokument für bestimmte Stellen einen Kommentar einzufügen, der am Seitenrand angezeigt werden kann, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Markieren Sie den Text, den Sie kommentieren möchten.
  • Klicken Sie auf „Überprüfen“ > „Neuer Kommentar“ (diese Schaltfläche befindet sich in der Gruppe „Kommentare“) und geben Sie Ihren Kommentar ein.
Foto: Content Creation GmbH/Microsoft
Foto: Content Creation GmbH/Microsoft

Um Kommentare ein- oder auszublenden, klicken Sie in der gleichen Gruppe –„Kommentare“ – auf „Kommentare anzeigen“. Um einen Kommentar wieder zu löschen, öffnen Sie dessen Kontextmenü und wählen Sie „Kommentar löschen“. Plus: Sie können spielend einfach auf Kommentare antworten: Einfach im Kommentar auf „Antworten“ klicken und Ihre Antwort eintippen.

4. Schnelles Markieren (Wort, Zeile, Absatz)

Um sehr schnell Ihre Inhalte zu markieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Wort: Klicken Sie doppelt auf das Wort, das Sie markieren möchten.
  • Zeile: Klicken Sie neben der Zeile, die Sie markieren möchten, in den leeren Seitenbereich (links von der Zeile deutlich im leeren weißen Bereich, nicht direkt neben den ersten Buchstaben der Zeile).
  • Absatz:  Klicken Sie doppelt neben dem Absatz, den Sie markieren möchten, in den leeren Seitenbereich (sprich links davon deutlich im leeren weißen Bereich, nicht direkt neben den Buchstaben).

Auf diese Weise markierte Inhalte können Sie weiterverwenden, wie immer Sie möchten: formatieren, kopieren, ausschneiden usw.

5. Unformatierten Text einfügen

Wenn Sie aus anderen Quellen kopierten Text ohne oftmals unerwünschte Formatierungen in Ihr Dokument einfügen möchten, können Sie Text in Word unformatiert einfügen. Wie? Öffnen Sie dort, wo der Text eingefügt werden soll, das Kontextmenü und wählen Sie „Einfügeoptionen“ > „Nur den Text übernehmen“.

Foto: Content Creation GmbH/Microsoft
Foto: Content Creation GmbH/Microsoft
Software