So holen Sie mehr aus Ihrem Fitness-Wearable

Wir haben fünf Tipps, wie Sie Smartwatch & Co. optimieren und lange Freude daran haben.

Guter Start mit dem Wearable.
Foto: skynesher/iStock

1. Guter Start

Kaufen, auspacken und los geht‘s? Das sollten Sie bei einem neuen Wearable nicht tun. Nehmen Sie sich die Zeit, die Akku aufzuladen, die Funktionen durchzuprobieren, sich in der App zu registrieren, das Gerät mit dem Smartphone zu koppeln und alle Daten zu synchronisieren. So vermeiden Sie, dass Sie beim ersten Training mehr mit dem Gadget beschäftigt sind als mit dem Sporteln selbst.

Wearable optimieren.
Foto: lzf/iStock

2. Schneller starten

Wenn die Sportuhr sich nicht selbst „ortet“ oder im Urlaub den neuen Standort nicht findet, kann es helfen, sie vor Trainingsbeginn mit dem Smartphone oder dem Computer zu koppeln. So werden die GPS-Daten auf das Wearable übertragen – und Sie können loslegen.

3. Synchronisieren

Wenn Sie gerade eine Trainingseinheit absolviert haben, sorgen Sie dafür, dass die Daten sowohl auf dem Gerät als auch in der App synchronisiert sind. Erst danach sollten Sie die Ergebnisse exportieren oder mit anderen Usern in der Community teilen. So vermeiden Sie Synchronisierungsfehler.

Smartwatch checken.
Foto: sanjeri/iStock

4. Akkulaufzeit optimieren

Benötigen Sie wirklich alle Funktionen Ihres Wearables zu jeder Zeit? Oder das besonders helle Display rund um die Uhr? Sie können Akku-Power sparen, wenn Sie beispielsweise Ihren Puls nur beim Training, aber nicht 24/7 messen lassen oder die Helligkeitsstufe etwas herunterregeln. Wichtig für eine längere Laufzeit ist auch, dass die Software immer up to date ist.  

Workout mit dem Tracker.
Foto: gradyreese/iStock

5. Richtige Pflege

Auch wenn die meisten Wearables gut gerüstet sind gegen Schweiß, Schmutz und Wasser: Wer besonders sorgsam damit umgeht, hat länger Freude mit seinem Gadget. Vermeiden Sie starke Temperaturschwankungen und achten Sie darauf, USB-Schnittstellen regelmäßig zu reinigen. Dafür empfiehlt sich ein feuchtes sowie ein trockenes Mikrofasertuch.

Hacks / Hardware