5 Tipps für Sport im Winter

Trotz kalter Temperaturen muss man auf regelmäßiges Training nicht verzichten. Wir verraten Ihnen, worauf man beim Sport in der kalten Jahreszeit achten muss.

Auch im Winter kann man Sport treiben.
Foto: svetikd/iStock

1. Richtig anziehen

Mit Abstand das Wichtigste beim Sport im Winter: die richtige Kleidung. Dabei ist wesentlich, dass man sich nicht nur gegen die kalten Temperaturen wappnet, sondern auch gegen Feuchtigkeit und Wind. Handschuhe und Kopfbedeckung sollten Pflicht sein. Ziehen Sie sich aber nicht zu warm an, da Sie ansonsten sehr stark schwitzen. Wenn Sie frühmorgens oder spätabends aufbrechen, können Sie zur besseren Sicht und Sichtbarkeit auch eine Stirnlampe aufsetzen.

Tipps für das richtige Sporteln im Winter.
Foto: kupicoo/iStock

2. Richtiges Schuhwerk

Im Winter trifft man oft auf glatten Asphalt, schneebedeckte Wiesen und vereiste Wege. Gutes Schuhwerk ist von höchster Wichtigkeit, wenn Sie nicht stürzen wollen. Stark profilierte Schuhe können dabei helfen, mit den widrigen Bedingungen zurecht zu kommen.

Richtige Kleidung ist im Winter besonders wichtig.
Foto: momcilog/iStock

3. Sorgfältig aufwärmen

Gerade bei kalten Temperaturen sollte man sich sehr sorgfältig aufwärmen. Am besten ist, schon zuhause vor dem Aufbruch ins Studio oder ins Laufabenteuer ein paar Dehnübungen einzulegen. Das verringert auch das Verletzungsrisiko.

Tipps für das richtige Sporteln im Winter.
Lifemoment/iStock

4. Richtig atmen

Nasenatmung ist vor allem im Winter besonders wichtig. Wenn die Luft durch die Nase in die Lunge gelangt, wird sie bereits gefiltert, erwärmt und befeuchtet, was schlussendlich der Lunge guttut. Wer Probleme mit den Bronchien hat, kann durch zu kalte Luft zusätzliche Probleme und sogar asthmaähnliche Symptome (Kälteasthma) bekommen.

Die richtige Atmung schont die Atemwege.
Foto: Georgijevic/iStock

5. Nicht aufgeben

Egal, ob Biken oder Laufen: Eine sportliche Winterpause ist nicht zwingend nötig. Wenn Sie sich mit den kalten Temperaturen nicht anfreunden können, am besten saisonal auf eine Indoor-Sportart ausweichen. Ein paar Längen im Hallenbad schwimmen oder mit Freunden eine Kletterhalle besuchen, hilft dabei, sportlich fit zu bleiben. Zusätzliche Motivation können Sie sich durch einen Fitness-Tracker holen: Mehrmals pro Woche Ziele setzen (wie etwa eine gewisse Schrittanzahl) und Challenges mit Freunden oder der Familie starten. 

Hacks / Hardware