So gelingen Aufnahmen mit Actioncams

Action-Kameras haben bestimmte Eigenheiten, die man beim Fotografieren beachten sollte, damit die Aufnahmen auch wirklich immer gelingen. Hier sind 5 Tipps zur Actioncam-Fotografie:

5 Tipps für tolle Fotos mit einer Actioncam.
Bild: iStock / ultramarinfoto

1. Weitwinkel nutzen

Actioncams haben ein so genanntes Fischaugen-Objektiv. Das bedeutet, dass die Linse zwar einen besonders großen Bildausschnitt aufnehmen kann, die Bilder aber zu den Rändern hin immer verzerrter werden. Motive können so besonders kreativ in Szene gesetzt werden. Bei manchen Kameras lässt sich eine digitale Bildkorrektur einschalten. Der Bildausschnitt wird dann aber kleiner.

Aufnahmen mit Actioncams - Weitwinkel nutzen.
Bild: Content Creation GmbH

2. Mit der Perspektive spielen

Nachdem Actioncams, vor allem im Vergleich zu großen DSLRs (= digitalen Spiegelreflexkameras), klein leicht und handlich sind, kann man GoPros und Co. fast überall befestigen. Spielt man bewusst mit dem Blickwinkel, entstehen oft fantastische Aufnahmen.

Aufnahmen mit Actioncams - Mit der Perspektive spielen.
Bild: Content Creation GmbH

3. Abtauchen mit richtigem Gehäuse

Nur die wenigsten Actioncams sind von Haus aus wasserdicht. Die positive Nachricht: Für so gut wie alle Modelle gibt es wasserfeste Schutzhüllen, mit denen man sorgenfrei abtauchen kann. Unter Wasser sind Fotos möglich, die Smartphones oder Profi-Kameras nicht hinbekommen.

Aufnahmen mit Actioncams - Abtauchen.
Bild: Content Creation GmbH
Aufnahmen mit Actioncams - App nutzen.
Bild: GoPro

4. App nutzen

Im jeweiligen Store findet man für seine Kamera die passende App.

Über eine WLAN-Verbindung kann das Gerät dann nicht nur aktualisiert und die Firmware auf den neuesten Stand gebracht werden, es ist außerdem möglich, die Actioncam fernzusteuern.

Per Smartphone ändert man Belichtungszeit, Größe und Qualität des Fotos und drückt dann auf den Auslöser.

5. Das perfekte Selfie

Aufgrund des Fischaugen-Objektivs braucht man nicht zwingend einen Selfie-Stick, um viele Menschen mit einem Selfie abzulichten. Man sollte jedoch beachten, dass die Bilder auf den Rändern deutlich verzerren. Die „Stars“ des Selfies befinden sich deshalb idealerweise in der Mitte.

Aufnahmen mit Actioncams - Das perfekte Selfie.
Bild: iStock / swissmediavision
Play / Vision