15.11.2017 von: Saturn Tech News Redaktion

5 spannende Neuerungen in iOS 11

Das neueste Betriebssystem von Apple hat einiges auf dem Kasten. Hier ein paar der spannendsten Neuerungen.

Das erwartet Sie in iOS 11.
Credit: Content Creation GmbH, Apple

1. Mehr Platz

iOS 11 hat eine besonders nützliche Funktion eingeführt: Wenn Sie dringend mehr Speicherplatz benötigen, können Sie mit dem neuen Betriebssystem Dateien auslagern. Die App wird in die Cloud verschoben, und Sie haben wieder mehr Speicherplatz auf Ihrem Smartphone. Bei Bedarf werden die Dateien wieder aus der Cloud runtergezogen. Besonders für Apps, die Sie selten oder unregelmäßig nutzen, ein wahrer Segen.

2. Individuell

Das Kontrollzentrum wird individueller: Unter dem Menüpunkt „Kontrollzentrum“ -> „Steuerelemente anpassen“ im Einstellungsmenü können Sie das Schnellzugriffsmenü ganz persönlich an Ihre Bedürfnisse anpassen. Noch mehr Anpassungsmöglichkeiten gibt es beim Design. Mit der Option „Smart Invert“ – zu finden in den Einstellungen unter „Allgemein“ -> „Bedienungshilfen“ -> „Displayanpassungen“ -> „Farben umkehren“ – schalten Sie Ihr „iPhone“ in den Dark Mode.

Kontrollzentrum unter iOS 11.
Screenshot: Content Creation GmbH/Apple

3. Bitte nicht stören

Beim Autofahren soll die volle Konzentration auf die Straße gerichtet sein – selbst das Smartphone darf beim Autofahren mal links liegen gelassen werden. Wenn Sie jegliche Versuchung eliminieren wollen, können Sie mit iOS 11 einen eigenen „Autofahrmodus“ aktivieren („Einstellungen“ -> „Beim Fahren nicht stören“). Sie können zudem eine automatische Antwort einrichten, die von Ihnen an bestimmte Personen versandt wird.

Beim Fahren nicht stören.
Screenshot: Content Creation GmbH/Apple

4. Leichter vernetzen

WLAN-Schlüssel weiterzugeben – zum Beispiel an Gäste im heimischen Netzwerk – wird mit iOS 11 leichter. Halten Sie einfach Ihr Smartphone in die Nähe eines anderen iOS-11-Devices, das bereits im Netzwerk ist. Bestätigen Sie die aufscheinende Meldung – und Sie sind schon eingeloggt.

5. QR ganz einfach

Ab sofort brauchen Sie keine Extra-App für das Scannen von QR-Codes. Mit iOS 11 reicht es, wenn Sie die Kamera auf den Code-Block richten – und der passende Link taucht am Bildschirm auf. Geräte mit iOS 11 und andere Apple-Devices finden Sie im Online-Shop.

Gadgets