5 Gadgets fürs Laufen im Herbst und Winter

Laufen in der Natur ist auch in der kälteren Jahreszeit eine Wohltat – vorausgesetzt natürlich, Sportler haben die richtige Ausrüstung dabei. Wir zeigen 5 wichtige Gadgets.

Laufen im Herbst.
Foto: martin_dm/iStock

1. Wearable

Ein Must-have für alle, die sportlich unterwegs sind: Fitnesstracker, Smartwatch oder Sportuhr. Das Gadget misst die Herzfrequenz, überwacht die Trainingsintensität, trackt die zurückgelegte Strecke und den persönlichen Fortschritt.

2. Stirnlampe

Wenn die Tage kürzer werden, ist eine Stirnlampe schon allein aus Sicherheitsgründen unbedingt anzuraten. Zudem sind damit auch Trainingsläufe vor oder nach der Dämmerung möglich.

Laufen mit Stirnlampe.
Foto: vgajic/iStock

3. Kopfhörer

Mit der richtigen Musik macht das Laufen noch mehr Spaß. Sportkopfhörer sind schweiß- sowie wasserresistent und bieten sicheren Halt im Ohr. 

4. Powerbank

Für alle, die länger unterwegs sind, kann es sinnvoll sein, eine kleine Powerbank samt Kabel mitzunehmen. Sie sorgt dafür, dass ein Topup an Energie für Smartphone oder Wearable da ist, sollte das einmal notwendig werden.

Laufen mit Wearable.
Foto: Ridofranz/iStock

5. Smartphone

Trotz Wearable aus der Liste der Must-haves nicht wegzudenken: das Smartphone. Falls nötig, kann damit Hilfe gerufen oder eine Route zurück nachgeschlagen werden.

Gadgets / Outdoor