4 Gründe für eine Smartwatch

Wearable ja oder nein? Wir zeigen die fünf wichtigsten Vorteile vom Leben mit einer Smartwatch.

4 Gründe für eine Smartwatch.
Foto: BongkarnThanyakij/iStock

1. Grund: Handy am Handgelenk

Eine Smartwatch ist die Erweiterung des Smartphones. Damit sehen Sie auf einen Blick und direkt am Handgelenk alle Benachrichtigungen, aktuelle Meldungen zu Verkehrsbehinderungen, Terminerinnerungen, können Anrufe annehmen, Musik hören oder auch navigieren, z. B. die Fitbit „Versa 2“.

Die Fitbit „Versa 2“.
Foto: Fitbit

2. Grund: Praktischer Helfer

Mit diesem Wearable haben Benutzer im Supermarkt sowohl die Einkaufsliste als auch eine Zahlungsmöglichkeit direkt am Handgelenk. Im Smart Home ist die Smartwatch (mit oder ohne integrierten Sprachassistenten) eine praktische Fernbedienung für Licht, Heimkino, Sicherheitssystem, Lautsprecher etc. So erleichtert das Gadget den Alltag erheblich.

Smartwatch im Smart Home
Foto: Halfpoint/iStock

3. Grund: Fitness & Gesundheit

Smartwatches sind aber auch perfekte Fitness- und Gesundheitstracker, die dabei helfen, neue Gewohnheiten und sportliche Ziele umzusetzen. Schließlich halten sie nicht nur alle Aktivitäten fest, sondern erinnern auch daran, sollte mal etwas in Vergessenheit geraten. So helfen sie dabei, dranzubleiben – am Training, dem Ernährungsplan, beim regelmäßigen Wassertrinken oder den täglichen Achtsamkeitsübungen. Gleichzeitig überwachen viele Gadgets die Herzfrequenz, den Schlaf, den Menstruationszyklus, die Umgebungslautstärke etc. und warnen, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte, z. B. die Garmin „venu“.

Die Garmin „venu“.
Foto: © Garmin Deutschland

4. Grund: Große Auswahl

Mittlerweile gibt es eine derart große Auswahl an Modellen, dass für jeden Geschmack und für jeden Nutzertyp etwas zu finden sein sollte. Praktisch ist, dass von schlicht-elegant bis sportlich-robust eine Vielfalt an Ausführungen vertreten sind. Oftmals sind die Uhrenbänder sowie auch die digitalen Ziffernblätter (Watchfaces) wechselbar, sodass der Look der Uhr bei Bedarf bzw. passend zum Outfit variiert werden kann, wie z. B. bei der „Apple Watch Series 5“.

Die „Apple Watch Series 5“
Foto: Apple Inc.
Gadgets / Outdoor