3 neue mobile Lautsprecher

Mobile Lautsprecher sind widerstandsfähig, bieten lange Akkulaufzeiten und lassen sich schnell und einfach mit Smartphone oder Tablet verbinden. Mit diesen drei neuen mobilen Speakern macht man definitiv nichts falsch.

3 neue mobile Lautsprecher
Bild: JBL

1. JBL Flip 5

Der Bluetooth-Lautsprecher „JBL Flip 5“ schillert nicht nur in allen erdenklichen Farben, er glänzt mit kristallklarem Sound und einem robusten, wasserdichten Gehäuse. Widerstandsfähigkeit ist bei mobilen Lautsprechern nämlich besonders wichtig. Die Geräte können unterwegs schon ordentlich beansprucht werden – und genau diesen Herausforderungen müssen sie auch gewachsen sein. Außerdem machen besondere Features das Gerät zu einem tollen Begleiter: Mit der „PartyBoost“-Technologie können beispielsweise über 100 PartyBoost-fähige Lautsprecher zu einem großen Soundfeuerwerk verbunden werden. 

2. Sonos Move

Beim ersten akkubetriebenen Sonos-Speaker für draußen, dem „Sonos Move“  steht Qualität an oberster Stelle. Das Gerät verfügt über ein Bluetooth- und WLAN-Modul und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden, im Standby-Modus sogar bis zu fünf Tage. Außerdem ist eine Steuerung über die integrierten Sprachassistenten Google Assistant und Alexa möglich. Besonderes Highlight: Die „Trueplay Tuning“-Technologie wurde weiterentwickelt. Es passt den Sound des „Move“ automatisch und optimal an seine Umgebung an.

3. JBL Pulse 4

Der „JBL Pulse 4“ verbindet ein 360°-Sounderlebnis mit dynamischen Lichtshows, die immer für die passende Stimmung sorgen – von der Party bis zum Chillen. Farben und Effekte können in der „JBL Connect-App“ (für iOS und Android) verändert und an die Atmosphäre angepasst werden. Um die DJ-Verantwortung nicht alleine tragen zu müssen, können bis zu zwei Smartphones oder Tablets gleichzeitig verbunden werden. Für bis zu 12 Stunden Musikgenuss sorgt der leistungsstarke Akku. Wie der „Flip 5“ unterstützt auch der „Pulse 4“ von JBL die „PartyBoost“-Technologie. 
 

Gadgets / Outdoor