22.11.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

3 Headphones für jeden Geschmack

Ob der gute Sound Over-Ear, On-Ear oder In-Ear zu hören sein soll, ist Geschmackssache. Wir zeigen Ihnen drei Kopfhörer mit unterschiedlicher Passform.

Die Sony-Kopfhörer „WH-CH700N”.
Foto: Sony

Over-Ear: Sony „WH-CH700N“

Die Over-Ear-Headphones „WH-CH700N“ von Sony bieten bis zu 35 Stunden lang kabellosen Musikgenuss samt Geräuschminimierung. Dank „Artificial Intelligence Noise Cancellation“ (AINC) stellen sich die Bluetooth-Kopfhörer automatisch auf die Umgebungsgeräusche ein und blenden so unerwünschten Lärm aus. Individuelle Klangvorlieben können per App eingestellt werden.

On-Ear: Beats by Dr. Dre „Beats EP”

Die Kopfhörer „Beats EP“ von Beats by Dr. Dre.
Foto: Beats by Dr. Dre

Durch ein verknotungsfreies Kabel liefern die On-Ear-Kopfhörer „Beats EP“ von Beats by Dr. Dre zeitlich unlimitierten Musikgenuss. Die komfortablen, passiven Headphones werden mit dem Smartphone oder Tablet verbunden – und los geht’s, ganz ohne Batterie oder Aufladen. Dank Geräuschisolierung ist innen der Musikgenuss und die Umgebung bleibt „draußen“.

Die JBL „Reflect Contour”-Headphones.
Foto: JBL

In-Ear: JBL „Reflect Contour”

Ein passgenauer In-Ear-Sitz samt Over-Ear-Ohrbügel sichert beim Sportkopfhörer „Reflect Contour“ von JBL ununterbrochenen Hörgenuss. Bis zu acht Stunden lang können mit den schweißbeständigen Headphones bei klaren „JBL Signature Sounds“ trainiert werden. Bedient werden die In-Ears mit einer Inline-Fernbedienung.

Gadgets / Outdoor